Schornsteinabdeckungen und Kaminaufsätze

Was sind Schornsteinabdeckungen und Kaminaufsätze?

Schornsteinelemente sind sehr wichtige und effektive Hilfsmittel, um die Leistung des Schornsteins zu optimieren. Es gibt viele äußere Einflüsse, die dafür sorgen können, dass ein Kamin nicht richtig funktioniert. Abdeckungen und Aufsätze wurden entwickelt, um genau diese Probleme in den Griff zu bekommen. Der Markt bietet mehrere Modelle zur Lösung derselben Probleme – Für welche Abdeckung man sich entscheidet hängt vom Schornsteintyp und eigenen Geschmack ab.

Welche Probleme können ohne Kaminhaube auftreten?

smoke-238245_1280Es gibt typischerweise zwei grundlegende Probleme, die ohne einen Kaminaufsatz auftreten können. Hierzu ist wichtig zu wissen, dass der Kamin natürlich ein Gas am dringendsten benötigt: Sauerstoff. Ohne Sauerstoff kann keine Verbrennung ordnungsgemäß ablaufen. Die Verbrennung von einem Liter Heizöl benötigt über 10.000 Liter Luft. Bei diesen großen Mengen ist ein optimal funktionierender Schornstein extrem wichtig.

Das erste typische Problem ohne Kaminabdeckung ist das Eindringen von Winden in den Kamin. Hierdurch wird die Unterdruckwirkung eines Kamins aufgehoben und die Verbrennung verschlechtert sich. Die Folge ist ein vergleichsweise schlechterer Abbrand. Der Kamin verdreckt schneller und es besteht die Gefahr, dass giftige Brandgase in den Wohnraum gelangen können. Dieses Problem kann eine Kaminabdeckung effektiv verhindern.

Auch die zweite Problematik hat mit Außenwinden zu tun. Bei hohen Windgeschwindigkeiten kann es passieren, dass der vorbeiziehende Wind den Abbrand im Kamin extrem beschleunigt. Einfach ausgedrückt: Die Rauchsäule im Kamin wird  herausgerissen, es wird zu viel Sauerstoff in den Kamin gezogen. Bei diesem Phänomen wird zu viel Brandmaterial verbraucht. Es entstehen unnötige Mehrkosten.

Was muss ich beim Kauf einer Kaminabdeckung beachten?

Zunächst muss der Kamindurchmesser ermittelt werden. Diese Angabe ist essentiell um den richtigen Aufsatz auswählen zu können. Außerdem muss entschieden werden, ob der Aufsatz auch als Schornsteinverlängerung fungieren soll. In gewissen Fällen ist die Bauhöhe des Kamins zu niedrig. Hier kann eine Kaminhaube diesen Höhenunterschied effektiv ausgleichen und für ideale Gegebenheiten sorgen.

Warum lohnt es sich einen Kaminaufsatz zu verwenden?

Ein Kaminaufsatz ist eine Kaminabdeckung, die nicht nur vor Wind- und Wetter schützt, sondern durch Unterdrucktechnik auch den Kaminzug verbessert. Eine optimierte Brandleistung bedeutet, dass weniger Energie verbraucht werden muss, um die gewünschte Heizleistung zu erzielen. Dies führt zu einer direkten Geldersparnis beim Kauf von Brennstoff, ob Holz, Gas oder Öl.

Doch auch die Umwelt freut sich über einen Kamin mit einer guten Abdeckung. Durch die Brandoptimierung des Kaminaufsatzes sinkt gleichzeitig der Schadstoffaustoß – ein in jedem Fall ein lobenswerter Vorteil, den man nicht außer Acht lassen sollte.

Hinzu kommt noch, dass durch den Einsatz eines Schornsteinaufsatz die Lebensdauer des Kamins verlängert wird. Das Schutzelement beugt nämlich der vorzeitigen Zerstörung durch Durchfeuchtung, Versottung und Verspechung vor. Zusammengenommen ergeben diese Vorzüge einen beträchtlichen finanziellen Vorteil, der die Investitionskosten mehr als aufwiegt.

Hier noch einmal die Vorteile einer Kaminhaube im Überblick:

  • Die Brennleistung des Kamins wird optimiert, wodurch der Kamin effizienter genutzt wird
  • Ein effizienter Kamin verbraucht weniger Brennmaterial und spart Geld
  • Die Kaminhaube verlängert die Lebensdauer des Kamins, da sie vor Versottung schützt
  • Die Gefahr von giftigen Brandgasen im Wohnraum wird verhindert
  • Der Schadstoffaustoß der Kaminanlage wird gesenkt, was die Umwelt schont
  • Der Kaminaufsatz kann gegebenenfalls auch als Schornsteinverlängerung eingesetzt werden, um die bauliche Höhe auszugleichen
Schornsteinabdeckungen in Edelstahl kaufen
[Gesamt:1    Durchschnitt: 3/5]

Schreibe einen Kommentar